Nervosität – was soll das bringen?

Nervosität – wir kennen es alle: vor Prüfungen, Bewerbungsgesprächen, Dates, Turnieren, … das Herz klopft, kein Appetit, die Knie schlackern, der Hals ist trocken, … Welchen Sinn soll Nervosität schon haben? Die meisten unserer Kunden würden ihre Nervosität vor Vorstellungsgesprächen am liebsten wegzaubern. Sie wünschen sich, ganz entspannt und locker in das Gespräch gehen und von sich erzählen zu können. 

Die Vorteile von Nervosität

Aus unserer Erfahrung – und das bestätigen uns unsere Kunden auch, wenn ich sie danach frage – hat Nervosität jedoch durchaus auch Vorteile:

  • Nervosität macht dich wach und bereitet dich auf eine hohe Leistung vor
  • dein Gehirn läuft auf Hochtouren und du kannst schneller reagieren als sonst
  • Nervosität sorgt dafür, dass du aufmerksam bist und mehr mitkriegst als du es sonst tun würdest
  • deine Sinne werden schärfer
  • Nervosität kann auch dafür sorgen, dass du dich besser vorbereitest

Nervosität und Anspannung sind also durchaus eine sinnvolle Vorbereitung des Körpers und Gehirns auf eine bevorstehende Leistungssituation. Sie sorgen dafür, dass du höhere Leistungen vollbringen kannst als wenn du total entspannt und gechillt in solche Situationen gehst. 

Du kannst also deinem Körper dankbar sein, dass er nervös wird! 

Zu nervös?

Gefährlich wird es jedoch, wenn Nervosität in Angst oder Panik übergeht und dich lähmt – so dass du Blackouts hast, dich eher schwach als wach fühlst und dein Körper heftige Stresssymptome zeigt. Dies ist keine wachmachende Nervosität mehr, sondern Prüfungs- oder Versagensangst. Aber auch dagegen kann man etwas tun. Wir hatten schon einige Kunden, die große Angst vor Vorstellungsgesprächen hatten und die nach dem Coaching sehr stolz auf ihre Gespräche waren. Melde dich gern bei uns, wenn es bei dir auch so ist! 

Wie ist es bei dir? Empfindest du Nervosität als positiv, oder lähmt sie dich eher? 

Dir gefällt dieser Artikel? Du möchtest keine neuen Blog-Artikel mehr verpassen?

Dann melde dich hier an für den Newsletter: 

Ja, ich möchte den Newsletter mit neuen Karrierethemen, Informationen zu Angeboten und dem Unternehmen bekommen!

Alle Informationen über die Verwendung von MailChimp zum Versenden der Newsletter und die damit verbundene Erfolgsmessung kann in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.