Mein Kind weiß nicht was es will...

Ihre Tochter/Ihr Sohn ist nicht allein in seiner/ihrer Situation. 35% der Schüler wissen beim Abitur noch nicht, was sie danach machen wollen. 25% gehen erst einmal ins Ausland um dort eine Idee zu entwickeln.* 49% der Studenten haben schon über einen Studienabbruch oder einen Wechsel des Studienganges nachgedacht.** 32% der Bachelor-Studenten brechen das Studium tatsächlich vorzeitig ab***. Die meisten Studenten haben auch während des letzten Semesters noch keine klare Vorstellung, welchen Beruf sie nach dem Studium ergreifen wollen. Und selbst wenn sie es wissen, ist es für die meisten eine Herausforderung, eine attraktive Bewerbung zu formulieren und sich im Bewerbungsgespräch authentisch und attraktiv darzustellen. 

Woran liegt das? Viele Studenten beschäftigen sich erst mit nahendem Studienabschluss damit, was sie in ihrem Leben machen möchten. Ihren Studiengang haben die meisten nach persönlichen Interessen und Fähigkeiten gewählt. Die meisten wissen über Schul- und Studienfächer hinaus jedoch kaum, was sie gut können und was nicht. 

Je früher Ihr Kind anfängt, sich damit zu beschäftigen, desto besser. Dann kann es auch Wahlfächer im Studium oder Praktika passend zu der angestrebten Berufsrichtung wählen. 

73% der 18- bis 34-jährigen fühlen sich nicht gut auf die Arbeitswelt vorbereitet****
73%
32% aller Bachelor-Studierenden brechen ihr Studium vorzeitig ab***
32%
51% der 26- bis 35-jährigen sind umzufrieden im Beruf****
51%

Was Ihr Kind braucht, um sich in seinem Beruf wohlzufühlen und glücklich zu sein, muss Ihr Kind selbst herausfinden. Es geht darum, sich selbst zu studieren – die eigenen Fähigkeiten, Stärken, Vorlieben, Motivatoren und Träume, aber auch die Schwächen und Blockaden.

Dieser Prozess geht am schnellsten und einfachsten, wenn Ihr Kind dabei professionell begleitet wird – durch das Stellen der richtigen Fragen, durch Übungen, die Ihren Sohn oder Ihre Tocher mehr über sich selbst erfahren lassen, durch das Durchführen eines renommierten Persönlichkeitstests wie dem IMX Persönlichkeitsprofil.

Ich helfe Ihrem Kind dabei, seinen oder ihren Weg zu finden und zu gehen. Mit meiner Hilfe lernt Ihr Kind sich selbst kennen, wird selbstbewusster, entwickelt eine klare Karriereperspektive und überzeugt in Bewerbungen. Ihr Kind wird einen Studiengang oder Beruf finden, in dem es erfolgreich ist und Freude hat! 

Was können wir als Eltern tun?

Ihr Sohn oder Ihre Tochter muss und möchte seinen eigenen Weg finden. Jeder macht das auf seine eigene Art und in seinem Tempo. Lassen Sie ihr Kind sich selbst kennenlernen. Unterstützen Sie es, wenn es um Unterstützung oder Rat bittet, und setzen Sie es nicht unter Druck, wenn es gerade mal nicht weiter weiß – das ist völlig normal und gehört zum Prozess dazu.

Ich begleite auch gerne Sie bei diesem Prozess. Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-mail!

Quellen:

*www.nach-dem-Abitur.de
**www.presseportal.de
***DZHW Studienabbruchstudie 2017
****Generation What Studie 2016